16. Januar 2018

Location

Der Start- und Zielbereich Halde Hoheward

Mit dem Landschaftspark Hoheward wurde die Metropole Ruhr um eine weithin sichtbare Landmarke bereichert. Im Herzen des Ruhrgebiets entsteht zwischen den Städten Herten, Recklinghausen und Herne eine lebendige Verbindung – mit visionärer Landschaftsarchitektur und abwechslungsreichen Attraktionen. Lassen Sie sich in den Landschaftspark Hoheward entführen, in eine Erlebniswelt, die räumlich und optisch neue Horizonte bietet. Entspannendes Grün, herausfordernde Bewegungsräume und anregende Blicke in Vergangenheit und Zukunft des Ruhrgebiets erwarten Sie.

Das rund 240 ha große Haldenareal (Halden Hoheward und Hoppenbruch) des Landschaftsparks Hoheward ist multifunktional erschlossen und gliedert sich über verschiedene Ebenen.
Auf der Basisebene umschließt eine Ringpromenade nahezu die gesamte Halde mit komfortablen Wegen, die zum Wandern, Joggen und Radfahren einladen. Auf der mittleren Ebene folgt die Balkonpromenade, die an vielen Punkten abwechslungsreiche Ausblicke in die attraktive Umgebung bietet. Verschiedene Serpentinenwege verbinden die Ebenen und führen Besucher auf den Top-Horizont mit Horizontobservatorium und Sonnenuhr. Das Plateau ist natürlich auch der ideale Ort für den Startbereich und die Warm-Up-Party.

Über das Besucherzentrum werden auch mobile Entdeckungsmöglichkeiten angeboten. Segway Touren, E-Bikes, Haldenauffahrten im Kleinbus oder individuell. Weitere Highlights sind die Drachenbrücke im Osten des Parks, die in Form eines 165 Meter langen roten Stahldrachens zum Recklinghausener Stadtteil Hochlarmark führt und die Panoramabrücke im Süden.
Am ‚Zukunftsstandort Ewald‘ lohnt sich natürlich auch ein Besuch der historischen Zeche Ewald mit dem Besucherzentrum Hoheward samt astronomischer Dauerausstellung.

Die Zeche Ewald spielt seine Qualitäten nun auch für den TopRunRuhr aus und ist das perfekte Areal für das Rahmenprogramm und die After-Show-Party.

Halde Hoheward – Das Ruhrgebiet von oben

 
 
 

Shuttle-Bus


Sie wollen Kräfte sparen und entspannt auf dem Gipfelplateau ankommen? Dann haben wir da was. Als Service für die Teilnehmer, die vor dem Lauf nicht eigenständig auf die Halde Hoheward steigen wollen, bieten wir einen Shuttle-Bus an. Die Gebühr zur Nutzung des Shuttles beträgt 2,50 € zzgl. MwSt.

Die Anmeldung für den Shuttle-Service sollte im Rahmen der Anmeldung erfolgen. Der Shuttle-Service bringt die Teilnehmer in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr auf die Halde. Ein Transport von der Spitze der Halde in den Zielbereich ist nicht vorgesehen.

Wegbeschreibung

Landschaftspark Hoheward
Besucherzentrum Hoheward
Werner-Heisenberg-Str. 14
45699 Herten

Eingabe Navigationssystem:
Ewaldstraße 261, 45699 Herten

Anfahrtsweg Auto:
A2: Abfahrt ‚Herten‘ (7), links Richtung Herne / Herten, nach 500 m rechts in die Ewaldstraße, dort auf das Gelände des ‚Zukunftsstandorts Ewald‘.
A42: Ausfahrt ‚Herne-Wanne‘ (19), links in die Hammerschmidtstr. in Richtung Herten. Nach ca. 3 km rechts auf das Gelände des ‚Zukunftsstandorts Ewald‘.
A43: Abfahrt RE-Hochlarmark (13), links auf die Theodor-Körner-Straße in Richtung RE-Hochlarmark / Herten-Süd.

Anfahrtsweg Bus:
Ab Wanne-Eickel Hbf / Marl-Mitte: Bus SB27 bis ‚Bergwerk Ewald 1/2‘.
Ab Recklinghausen Hbf / GE-Buer Rathaus: Bus SB23 bis ‚Schlägel-und-Eisen-Str.‘, dann Bus SB27 Richtung Wanne-Eickel Hbf bis ‚Bergwerk Ewald 1/2‘.
Ab Gelsenkirchen-Buer Rathaus / Recklinghausen-Süd Bf: Bus 210 Richtung Herten bis ‚Neue Horizonte‘.
Ab Herten-Mitte Richtung Recklinghausen-Süd: Bus 243 bis ‚Neue Horizonte‘.

Auf den ausgeschilderten Parkplätzen am Fuß der Halde stehen kostenlose Flächen zur Verfügung.

Partner

Danksagung

Die Veranstalter bedanken sich für die freundliche Unterstützung bei den Unternehmen, den beteiligten Vereinen, der Stadt Herten, den beteiligten städtischen Institutionen und dem Regionalverband Ruhr.
Top